Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Mai 14, 2012 in Politik | Keine Kommentare

Herdprämie nur für Köche

Herprämie nur für Köche

Erich Keppler / pixelio.de

Wurde diese sinnfreie Herdprämie also tatsächlich durchgesetzt. Kopfschüttel…Dabei ist es wirklich und wahrhaftig irrelevant für die Entwicklung eines Kleinkindes, ob es zu Hause oder ganztags in einer Kita betreut wird, bzw sogar in der Kita besser als zu Hause bei bildungsfernen Haushalten. Dies wurde bereits durch die US-amerikanische Nichd-Studie wissenschaftlich nachgewiesen. Da wir Deutschen so etwas natürlich nicht glauben können, musste dies durch die nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit (Nubbek) noch einmal für die besondere Unterart des deutschen Kleinkindes nachgeprüft werden. Und nein so was, es wurde bestätigt! Eine Herdprämie fördert also etwas, was niemanden nutzt und schadet dafür ganz ordentlich dem Staatsportemonnaie.

Familienumfeld bestimmend

Wichtig und entscheidend für die Entwicklung eines Kleinkindes ist tatsächlich ganz allein das Familienumfeld und dabei insbesondere der Bildungsstand der Mutter und ihr Umgang mit dem Kind. Die Mini Kids sind also gar nicht blöde und wissen also auch wenn sie den ganzen Tag in der Kita sind, was sie an der Mama haben. Es ist deshalb rückständig und völlig neben unserer aller Lebensrealität, dass die Bedingungen für eine außerfamiliäre Betreuung so unglaublich scheiße sind. Ein anderes Wort fällt einem dafür einfach nicht ein.

Herdprämie gegen Bürgerwillen

Man fasst sich an den Kopf, dass tatsächlich ein Drittel der Befragten bei Nubbek keinen Betreuungsplatz für ihr Kind bekommen haben. Warum nicht?? Raffe ich nicht. Das ist hier ein Land, in dem es immer weniger erwerbsfähige Menschen gibt. Und der Eltern- und damit Bürgerwille ist ganz eindeutug. Die Kinder sollen betreut werden, aber es geht nicht, weil es nicht genug Plätze gibt. Wie kann da ein deutscher Politiker ernsthaft die Position vertreten, die Betreuung für Kinder zu Hause zu subventionieren?  Das ist nicht nur dumm, sondern richtig verrückt. Außerdem ist es ein Schlag ins Gesicht für jede selbständige und moderne Familie, wo Mama und Papa arbeiten gehen. Kitabetreuung muss in diesem Land für jedes Kind selbstverständlich und kostenlos sein. Das müssen wir subventionieren und keine schwachsinnige Herdprämie !!!!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>